Projekte zur Digitalen Transformation scheitern oft an Misstrauen und weniger an technischen Problemen. In Change Situationen im Rahmen von Digitalisierungsprojekten entstehen oft unterschwellige Ängste bei den Mitarbeitern und im mittleren Kader. Diese müssen ernst genommen und zeitnah behandelt werden. Bleibt das aus sind Misserfolge vorprogrammiert. Die Anzahl Konflikte nimmt zu, bis das Projekt zum Erliegen kommt. Du möchtest mehr erfahren, darüber, wie du deine Mitarbeiter zu verbündeten machen kannst, die dich dabei unterstützen, die Ziele gemeinsam zu erreichen? Dann lies hier weiter wie dir das zukünftig noch besser gelingt.

Du kannst nicht, nicht kommunizieren.

Ob du nur dastehst oder verbal kommunizierst, es schwingt immer etwas mit, das du unausgesprochen ausstrahlst. Unbewusst wie so vieles im Leben, unscheinbar und dennoch strukturiert. Es braucht nicht viel, aber es braucht Mut, um sich so zu zeigen wie man ist und nicht so, wie man meint, dass es anderen gefällt. Wenn du dich so zeigst wie du bist, wie fühlt sich das an für dich? Was hält dich noch davon ab, dir selbst das zu erlauben? Ok, verstehe, du fühlst dich verletzlich, wenn du dich so zeigst wie du bist. Man kann dich, und deine Persönlichkeit erkennen. Der Vorteil ist, dass du dadurch greifbarer und sichtbarer bist. Fürchtest du dich davor? Du wurdest in deiner Kindheit darauf getrimmt, einem gewissen Stereotyp zu entsprechen und hast dabei verlernt deine Emotionen und Gefühle offen zu zeigen.

Am Anfang der digitalen Transformation steht der Mensch.

Die Menschen, die sich trauen sich so zu geben wie sie sind, die wirken authentisch und ehrlich. Sie verfügen meist über ein gefestigtes Selbstvertrauen. Meist sind es Menschen die du als Vorbilder wahrnimmst. Sie trauen sich ihre Meinung in der Öffentlichkeit Kund zu tun und machen sich keine Sorgen darüber, ob sie Anerkennung erhalten oder nicht. Von was hast du schon lange geträumt und noch nicht für dich verwirklicht? Was hat dich bisher davon abgehalten dies anzugehen?

Sensitive Menschen haben die Begabung Schwingungen wahrzunehmen, die nicht ausgesprochen werden. Sie erkennen die innere Überzeugung von Menschen, denen sie gegenüberstehen, nur aufgrund der Haltung, ohne dass auch nur ein Wort gesprochen wird. Aber auch die grosse Masse von Menschen nimmt in der Haltung von Führungskräften wahr, ob das was sie sagen und wie sie da stehen mit der inneren Überzeugung übereinstimmt.

Wenn es als deckungsgleich wahrgenommen wird stimmt es überein, dann wird zugehört und es entsteht Vertrauen. Ganz unabhängig davon, ob das was du mitzuteilen hast positiv oder negativ ist für dein Zielpublikum. Einzig und allein zählt das Vertrauen, das aufgebaut wird. Du brauchst das Vertrauen, damit du deine Mitarbeiter davon überzeugen kannst, den bevorstehenden Veränderungsprozess mit zu tragen. Damit sie dir helfen schwierige Situationen gemeinsam zu meistern. Damit du durch deine Verbindlichkeit auch Verbindlichkeit bei deinen Mitarbeitern einfordern kannst. Sie werden mit der Zeit immer loyaler, wobei das über längere Zeit verdient werden muss von einer Führungskraft.

«Ehrlichkeit währt am längsten» ist ein Sprichwort. Ehrlichkeit bezieht sich nicht nur auf verbale und einmalige Aktionen, sondern basiert auf fortlaufend beobachteter non-verbaler Kommunikation von den Menschen, die dich umgeben.

Beim nächsten Blog zu diesem Thema, beantworte ich die Frage: “Wie baue ich als Führungskraft Respekt und Vertrauen auf?”

Was dich auch noch interessieren könnte:

Wie effizient sind wir mit unserer Organisation unterwegs? Machen Sie den Potenzial-Check und finden sie es jetzt heraus!

Mein Buch: Führen und Coachen im Change-Prozess, Mit Vertrauen, Empathie und Wertschätzung, Versus Verlag, Zürich 2019
Andreas Blättler

Andreas Blättler

Dipl. Ing. FH, MAS Wirtschaftsingenieur HSLU

Ich bin Coach, Projekt-Moderator und Autor.
Ich unterstütze KMU Unternehmer bei der
Unternehmensintegration und Nachfolgeregelung.
Sowie Führungskräfte mit Reflexions-Coaching zur
Standortbestimmung und Potenzialanalyse mit
Massnahmenplan.

Abbildungsnachweis:     stock.adobe.com, Nummer AdobeStock_285510778 ©prachid – stock.adobe.com

0